Freitag, 26. August 2016

Richterit

Richterit
Es kommt wie es kommen muss und zwar so, wie du es geplant hattest. Schon eigenartig wie du uns noch vor Kurzem dein eigenes Leben geträumt hast und nun wird Schritt für Schritt vieles wahr. Nicht alles auf einmal, aber jeden Tag ein kleines Stückchen, zumindest im Lebensbereich Haus, Heimat, Freundschaften. Aber auch das ICH, deine Individualität, da wirst du auch tagtäglich sicherer, du weißt langsam warum du hier bist, wo du hingehörst oder auch nicht, wer du bist und was wirklich wichtig im Leben ist. Der Startschuss für deine Lebensveränderung ist ja schon länger gefallen, jetzt geht es um die Umsetzung, um die praktische Vorbereitung, um den sauberen Abschluss dessen was du nicht mehr möchtest, ohne Zorn und ohne Wehklagen. Und um die Realisierung deiner Zukunft wie du sie haben willst, unkompliziert, einfach, im Einklang mit deinen Werten. Beides zu kommunizieren ist heute wichtig, dann wird dir auch geholfen. Neue Begegnungen und der Beginn von echten Freundschaften, aber auch alte Freundschaften sind mehr als Gold wert, sie sind unbezahlbar. Du bekommst eine Orientierungshilfe an die Seite gestellt, in Form von Personen die wissen wo du dich mit deinen vielen Fragen hinwenden kannst, oder Hinweise beim Durchblättern der Zeitung, wenn der Blick hängen bleibt. Unbedingt solche Zeichen beachten, die werden heute sehr deutlich sein. Auch für verzwickte Situationen gilt das, du dachtest es gibt keine Lösung, willst das Problem schon wieder unter den Teppich kehren, ein letzter Versuch und plötzlich ist sie da, die Lösung. Dir wirklich bewusst werden, dass du dein Schicksal selber in der Hand hast, wenn du auch etwas dafür tun kannst. Auch körperlich bist du fit, kannst viel schaffen und erschaffen, Kraft und Durchhaltevermögen sind genug da. Am Ende des Tages hast du genug Grund um dich glücklich zu fühlen, Freude zu spüren und auf dich selbst stolz zu sein. Freue dich auf wundervolle Freundschaften und ein gutes Miteinander. ©ChH

Donnerstag, 25. August 2016

Kyanit orange

Kyanit orange
Hast du beschlossen eine Verbindung zu einer Behörde, einer Institution, einen Vertrag oder auch Privat zu lösen? Dann kannst du heute in die Vorbereitung dafür gehen. Bitte noch nicht schriftlich fest machen, nur vorbereiten, für dich selbst in der Realität verankern und genaue Informationen einholen, Gespräche führen, denn auch das Danach will berücksichtigt werden. Vielleicht hast du ja auch eine Dreiecksbeziehung am Laufen, das kann sowohl in der Liebe als auch in anderen Bereichen sein, z. B.: du bist an einen festen Arbeitsvertrag gebunden, fühlst dich schon länger unwohl und machst nebenbei schon etwas anderes, oder deine Wohnsituation passt nicht zu deinem Leben, fühlst dich einfach nicht daheim und bist lieber weg als Zuhause. Dann gilt hier: es wird sich eines von beiden auflösen, wenn du nicht selbst in die Gänge kommst, dann wirst du vielleicht vom Falschen getrennt und das Richtige zieht an dir vorbei. Jede Art von Dreieck geht in die Vorbereitung zur Trennung um aufgedeckt und aufgelöst zu werden. Du wirst dich entscheiden müssen, deine Hintertür fällt demnächst zu und dann ist es zu spät um noch einzugreifen. Schicksal kann man beeinflussen, also schau den Tatsachen ins Auge, fühl dich auch nicht länger als Opfer und warte auch nicht auf Hilfe von anderen oder gar auf ein Wunder, sondern wähle das Verblühte, das was dir nicht gut tut, ab. Auch deine Zuverlässigkeit wird geprüft, gemachte Termine solltest du unbedingt einhalten, genauso wie versprochene Taten oder fällige Zahlungen. Beweise, dass man sich auch dich verlassen kann, dann findest auch du verlässliche Partner. Lass dich aber auch nicht verbiegen, steh zu deinen Zielen und arbeite daran. Vorschnelle Entscheidungen die von dir verlangt werden aber das Herz nicht mitträgt, werden nur kurzfristig gut sein, es wäre der falsche Weg. Geh nach dem Ausschlussverfahren vor und frag dich in jeder Situation: was hat das mit mir zu tun? Generell ist Kommunikation wichtig, ohne Verschleierung, ehrlich und direkt, so kommst du auch an die richtigen Infos und in die Klarheit. Im Zweifelsfall immer den Bauch entscheiden lassen, nicht den Kopf und schon gar nicht jemand anderes. Entscheide dich für die Wahrheit, ohne Wenn und Aber. ©ChH

Mittwoch, 24. August 2016

Bergkristall Chlorit

Bergkristall Chlorit
Was macht dein Selbstvertrauen, dein Vertrauen in dich als Person? Oben auf oder oder gibt es Bereiche in deinem Leben wo es so gar nicht existiert? Eine Verbindung wurde unterbrochen, getrennt oder auf Eis gelegt, hat auch ihre Spuren in deinem Seelenleben hinterlassen. Das ging von der anderen Seite aus und du konntest weder mitreden noch dich verteidigen, wurdest dazu noch nicht einmal gehört. Das Gefühl unerwünscht zu sein nagt an deinem Selbstwert, dachtest du doch, gleichwertiger Teil einer Gemeinschaft zu sein, das war aber wohl nur deine Sicht der Dinge, denn wirklich anerkannt wurdest du nicht und eigene Sichtweisen konntest du auch nicht einbringen. Jetzt so zu tun als wäre nichts passiert, als wäre noch immer heile Welt, hieße zu verdrängen und das kann dich nicht voran kommen lassen, aber genau das möchtest du doch. Also analysiere den Vorgang, das was du dir erhofft hattest und das was es dir gebracht hat. Such nicht nach Fehlern bei anderen, sondern suche nach deinen Erwartungen die nicht erfüllt wurden. Warst du dir einfach zu sicher und hast alle Warnzeichen übersehen? Hast du vorausgesetzt, dass du die eine Person bist die in dieser Verbindung noch fehlt? Hast du deine Erwartungen auf andere projiziert? Es kam also wie es kommen musste, du hast deine Energie verschwendet, weder Lebenssinn noch deinen Platz gefunden. Stell dich der Wahrheit. Der endgültige Abschluss dieser Situation steht dir noch bevor, aber akzeptiere, dass es nicht zu ändern ist und sicherlich auch ein Wink sein soll, dass du dein Glück wo anders finden wirst. Übernehme Eigenverantwortung, aber mit klarem Blick, lass dich nicht wieder von einem Schein blenden und geh deinen eigenen Weg. Fühl dich frei in der Wahl dir deine Verbindungen/Verträge selbst suchen zu können, niemand muss dir zuarbeiten. Auch wenn du dich künftig etwas einschränken musst, wirst innerlich mehr Raum verspüren um deine Entwicklung voran zu bringen. Verlasse die Abhängigkeit und auch die Bedürftigkeit, denn solange du dich auf einem System ausruhst, ruht auch deine Möglichkeit eine eigene neue Richtung einzuschlagen, unterbreche den Kreislauf und gib deinem Weg die Möglichkeit dich zu finden. Stell dich der Wahrheit und erhalte wertvolle Einblicke die dich in die richtige Richtung gehen lassen. ©ChH

Dienstag, 23. August 2016

Stilbit

Stilbit
Geduld ist gefragt, denn einige deiner Vorhaben sind jetzt im Stillstand, brauchen noch etwas Zeit für die Realisierung. Das ist aber kein Grund im Nichtstun zu verweilen, sondern du sollst die Zeit nutzen um Dinge und Arbeiten zu erledigen die noch ausstehen, das ist nicht wenig und wird auch viel deiner Energie kosten. Vorbereitungen treffen, Papierkram erledigen und dich mit wichtigen Menschen in Verbindung setzen um Angefangenes abschließen zu können. Jede Art von Routinearbeit geht dir leicht von der Hand, fast wie von selbst und nach jeder kleinen Etappe meldet sich auch irgendwer, Post kommt oder auch ein Anruf der signalisiert: es geht vorwärts. Die Energien arbeiten schon an deinem erstrebten Projekt, das zeigt sich dir ganz deutlich, aber eben Schritt für Schritt. Achte aber auch darauf dich abzuschirmen von Personen oder Aktivitäten die so gar nichts mit deinem aktuellen und wichtigen Ziel zu tun haben und nur reine Ablenkung sind, denn die Zeit wirst du aufholen müssen. Blende auch Beeinflussungen von Miesmachern aus, es ist schon klar, dass deine Pläne manchem aufstoßen, aber das kann dir egal sein, du bist schließlich alt genug um deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Bleib auch offen für Überraschungen, hör dir wohlgemeinte Vorschläge an, denn du kannst schon auch von den Erfahrungen anderer lernen, beschäftige deinen Verstand damit und filtere das heraus, was dir nützlich ist. Achte auch auf deine Umgebung, auf Anzeigen im Internet oder in der Zeitung, denn so mancher wunderbare Hinweis versteckt sich hinter einer unscheinbaren Fassade. Aber auch hier gilt: nichts überstürzen, nicht gleich abwinken weil du dir keinen Reim daraus machen kannst, obwohl dich genau das angezogen hat, sondern wirken lassen, es könnte der Durchbruch sein, auch wenn der 1. Eindruck etwas anderes aussagte. ©ChH

Montag, 22. August 2016

Kyanit orange

Kyanit orange
Hast du beschlossen eine Verbindung zu einer Behörde, einer Institution, einen Vertrag oder auch Privat zu lösen? Dann kannst du heute in die Vorbereitung dafür gehen. Bitte noch nicht schriftlich fest machen, nur vorbereiten, für dich selbst in der Realität verankern und genaue Informationen einholen, Gespräche führen, denn auch das Danach will berücksichtigt werden. Vielleicht hast du ja auch eine Dreiecksbeziehung am Laufen, das kann sowohl in der Liebe als auch in anderen Bereichen sein, z. B.: du bist an einen festen Arbeitsvertrag gebunden, fühlst dich schon länger unwohl und machst nebenbei schon etwas anderes, oder deine Wohnsituation passt nicht zu deinem Leben, fühlst dich einfach nicht daheim und bist lieber weg als Zuhause. Dann gilt hier: es wird sich eines von beiden auflösen, wenn du nicht selbst in die Gänge kommst, dann wirst du vielleicht vom Falschen getrennt und das Richtige zieht an dir vorbei. Jede Art von Dreieck geht in die Vorbereitung zur Trennung um aufgedeckt und aufgelöst zu werden. Du wirst dich entscheiden müssen, deine Hintertür fällt demnächst zu und dann ist es zu spät um noch einzugreifen. Schicksal kann man beeinflussen, also schau den Tatsachen ins Auge, fühl dich auch nicht länger als Opfer und warte auch nicht auf Hilfe von anderen oder gar auf ein Wunder, sondern wähle das Verblühte, das was dir nicht gut tut, ab. Auch deine Zuverlässigkeit wird geprüft, gemachte Termine solltest du unbedingt einhalten, genauso wie versprochene Taten oder fällige Zahlungen. Beweise, dass man sich auch dich verlassen kann, dann findest auch du verlässliche Partner. Lass dich aber auch nicht verbiegen, steh zu deinen Zielen und arbeite daran. Vorschnelle Entscheidungen die von dir verlangt werden aber das Herz nicht mitträgt, werden nur kurzfristig gut sein, es wäre der falsche Weg. Geh nach dem Ausschlussverfahren vor und frag dich in jeder Situation: was hat das mit mir zu tun? Generell ist Kommunikation wichtig, ohne Verschleierung, ehrlich und direkt, so kommst du auch an die richtigen Infos und in die Klarheit. Im Zweifelsfall immer den Bauch entscheiden lassen, nicht den Kopf und schon gar nicht jemand anderes. Entscheide dich für die Wahrheit, ohne Wenn und Aber. ©ChH

Sonntag, 21. August 2016

Germanit

Germanit
Eine Veränderungsphase beginnt und du wirst in nächster Zeit vieles über dich selbst herausfinden, aber auch Überflüssiges loslassen müssen. Deine Handlungsweisen und deine Verlässlichkeit werden überprüft, aber auch deine innere Stabilität. Wie wirst du dich verhalten, wenn du so richtig gefordert wirst? Kannst du dich durch Probleme bis hin zu einer Lösung kämpfen, egal wie viel Kraft es dich kostet? Kannst du einen Zeitplan erarbeiten, obwohl an jeder Ecke eine Verzögerung oder Widerstände lauern? Kannst du es ertragen schwer zu schuften, nur um deine Pflicht zu erfüllen? Wie verhältst du dich anderen gegenüber, wenn dir ein Fehler passiert, kannst du es zugeben oder schiebst du den anderen unter? Gelingt es dir, dich in eine Gemeinschaft einzufügen um gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, musst dabei die Gleichwertigkeit aller Beteiligten anerkennen? Bist du reif Verantwortung für dein Tun zu übernehmen? Du siehst, es wird ein echt stressiger und kräfteraubender Tag, es ist deine Prüfungszeit, du wolltest den Neubeginn, jetzt kannst du zeigen ob du dafür geschaffen bist oder alles nur hohle Ankündigungen waren. Auch deine Emotionen spielen eine Rolle. Kannst du sie annehmen und leben oder bist du verkrampft wenn jemand besonders nett zu dir ist? Gib die Kontrolle darüber einfach ab, lass geschehen und genieße und wenn dir danach ist, dann erwidere was dir entgegen gebracht wird. Denk nicht immer an Morgen, lebe jetzt. Dein Weg ist der Kampf, nicht gegen Andere, auch nicht gegen Umstände, sondern Kampf gegen deine selbst auferlegten Beschränkungen, Vorbehalte und Verhärtungen, für die Rückgewinnung deines Selbstwertes und deiner Sicherheit, im Inneren wie auch im Außen. Du musst niemanden zufriedenstellen und auch keine Maske auflegen, streng dich einfach nur an um dich selbst von deinen Fähigkeiten zu überzeugen. Du bist gut, du bist kreativ und kannst für alles eine Lösung finden, kannst alles schaffen was du willst, du bist wertvoll und eine Bereicherung für jede Gemeinschaft. Übernimm die Verantwortung für dein Leben und alles andere kommt von selbst. Glaub an dich, dann wirst du jede Hürde überwinden können und jede Prüfung mit Auszeichnung bestehen. Verantwortung für dich selbst übernehmen ist der Weg raus aus der Stagnation. ©ChH

Samstag, 20. August 2016

Wassermelonenturmalin

Wassermelonenturmalin
Jetzt heißt es aber flott sein und aufholen was du die letzten Tage vernachlässigt hast, die Zeit drängt und es gibt keine Möglichkeit mehr dich zu drücken. Du darfst dich nicht länger den Umständen unterwerfen, sondern solltest in die Offensive gehen, dich der Herausforderung stellen, alle Ängste beiseite schieben und gleich Impulse setzten, ohne schon wieder zu zweifeln, einfach machen. Dabei kannst du über dich selbst hinauswachsen, Leistung erbringen und ganz nebenbei das eigene Leben in den Griff bekommen. Spontane Gelegenheiten wollen von dir wahrgenommen werden, lass dich auf Ungewöhnliches ein und entdecke das Spannende daran, sei wieder Kind und neugierig auf deine Zukunft, auch wenn du gar nicht weißt was dich da erwartet. Auch gemeinsam an etwas arbeiten, gegenseitiges helfen und ein Team bilden, jeder hat seine Aufgabe und auch du bist ein wertvoller Teil des Ganzen. Zeitweise magst du dich dann auch wieder etwas zurückziehen, das ist auch vollkommen okay, genieße es. Auch Spaß haben ist wichtig, lache über dich selber und nimm kleine Missgeschicke nicht zu ernst. Leicht fällt dir auch nicht länger um den heißen Brei zu reden, du sagst was du denkst, das wird honoriert und du wirst beachtet und ernst genommen. Definitiv kannst du jetzt deine Opferrolle ablegen, Verantwortung und Herausforderungen annehmen, zukunftsweisende Entscheidungen binnen Minuten treffen und spontan sein. Heute gilt: nur wer wagt gewinnt. Fühle den Frieden und spontane Freude in dir. ©ChH