Samstag, 25. Februar 2017

Tinzenit

Tinzenit
Ein Angebot das dich herausfordert, aber auch zu deiner Rettung aus einer bedrückenden Situation beträgt. Nimm es an und lerne dabei dich einzuordnen, denn gemeinsam seid ihr unschlagbar und du kannst zeigen was du so alles auf dem Kasten hast. Pass dennoch auf, dass du nicht ausgenutzt wirst, unterschätze bei dieser Unternehmung weder deinen Beitrag noch den der anderen. Es gibt dabei auch die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen die für andere Unternehmungen in der Zukunft wichtig sein werden. Öffne und erwärme dich für ungewöhnliche Vorschläge, auch wenn es bedeutet deine Pläne umzuformen kannst du davon ausgehen, dass du damit ein gutes Stück vorwärts kommen kannst. Die andere Seite ist aber auch vertreten, Menschen die sich an dir bereichern, dir Vorgaben machen wollen, du wirst sie daran erkennen, dass dir in deren Anwesenheit etwas aus den Händen fällt oder du auf eine andere Weise tollpatschig wirst. Nimm das als Zeichen dafür, dass hier Unehrlichkeit im Spiel ist. ©ChH


Freitag, 24. Februar 2017

Klarer Fluorit

Klarer Fluorit
Hast du es satt immer wieder zu hören oder zu merken wie wenig du als Mensch oder Arbeitskraft bedeutest? Du wirst zusammenhanglos nur wegen irgendwelcher Merkmale, deiner Vergangenheit, Herkunft oder Alter angegriffen und herabgesetzt, obwohl das überhaupt nichts mit der Sache zu tun hat. Oberflächliche Vergleiche sorgen wie so oft dafür, dass du fallengelassen und aussortiert wirst. Erkennst du darin dein Spiegelbild? Es geht um eine Angelegenheit bei der du selbst nur oberflächlich, ohne Herzblut engagiert bist, ein Teil sein willst aber bitte nur in dem von dir abgesteckten Rahmen, oder etwas beanspruchen willst nur um es zu besitzen. Alles so klein und unverbindlich gehalten wie nur möglich. Die Zeitqualität ist aber eine andere. Setz dich für das was du haben oder erreichen willst verbindlich ein und glaub nicht länger, dass dir ein oberflächliches Angebot deine innere Leere füllen kann. Solange du dich selbst als Außenseiter betrachtest, wird dich auch niemand aufnehmen, weder in einen Vertrag noch in sein/ihr Herz. Du hast jetzt die Möglichkeit weich zu werden, zu zeigen, dass du dich wirklich mit deinem ganzen Herzen für etwas einsetzen willst, deine Grenzen auflösen und damit auch dein eigenes Kleinsein überwinden kannst. Geh das Risiko ein dich zu öffnen, dein Hintergrundleben zu verlassen und du wirst sehen, dass als nächstes ein Angebot ankommt, in dem deine ganze Persönlichkeit erwünscht ist. ©ChH

Donnerstag, 23. Februar 2017

Tigereisen

Tigereisen
Ein Schlussstrich wird gezogen, eine ungute Verbindung soll endlich beendet werden und das ist mit ganz viel Arbeit verbunden. Jetzt stehst du unter Druck, denn die Zeit drängt und es ist noch soviel zu tun. In der Verbindung bist du eh schon distanziert und nun wird ernst gemacht. Vielleicht wird das Ende eines Arbeits-, Mietvertrag oder ähnliches angekündigt oder du hast es vor, das kommt etwas spontan, aber es ist gut wie es ist, denn mal ehrlich, die Situation zerrt schon länger an deinen Nerven und lenkt dich von den wirklich wichtigen Dingen in deinem Leben nur ab. Jetzt sind Fakten geschaffen und du wirst gut damit leben können, allerdings heißt es jetzt Lösungen für Probleme zu finden, die daraus resultieren. Bleib erst mal ganz ruhig und verschaffe dir einen Überblick über das, was du nun zu leisten hast, mach dir einen Plan und arbeite Punkt für Punkt ab. Dein Vertrauen in dich selbst und in deine körperliche Leistungsfähigkeit ist enorm hoch, du kannst also richtig anpacken und hältst auch durch. Nur in die Quere darf dir heute keiner kommen, denn auch dein Streitpotential ist hoch, also wäre es ganz gut, dich selbst etwas zu isolieren. Auch wenn dir die Situation Angst macht, sei mutig, geh den Weg den dir das Schicksal gezeigt hat, akzeptiere, dass du in dieser Verbindung ganz einfach fehl am Platz bist. Neue Verbindungen warten schon darauf, von dir entdeckt zu werden und die werden richtig gut sein. Du findest deinen Hafen der Sicherheit in einer neuen Verbindung. ©ChH

Mittwoch, 22. Februar 2017

Baumachat

Baumachat
Loslassen einer Beziehung ohne böses Blut, das ist die Aufgabe. Beziehungen oder andere Verbindungen die dich schon länger begleiten müssen nicht zwangsläufig ein ganzes Leben lang halten. Wenn der Punkt erreicht ist, wo sich einer der Beteiligten nicht mehr frei und ungezwungen bewegen kann, ist es Zeit über neue Formen nachzudenken. Vielleicht ist es schon genug etwas räumlichen Abstand zu nehmen, manchmal ist es aber auch notwendig die ganze Beziehung zu beenden. Wenn das Gleichgewicht gestört ist, hat einer der beteiligten immer das Nachsehen, fühlt sich ungerecht behandelt und will nur noch flüchten. Wenn du nicht mehr sagen darfst was du denkst, immer darauf achten musst niemanden auf den Schlips zu treten, dann ist ein Punkt erreicht wo etwas mehr Abstand für alle das Beste ist. Keine Beziehung darf dir die Luft zum Atmen nehmen und kein Leben währt ewig, daher sollst du deine Lebenszeit richtig zu nutzen. Es ist jetzt wichtig loszulassen und abzuschließen, manchmal reicht schon ein klein wenig, manchmal ist es für immer, aber jedes Ende ist es auch die Möglichkeit etwas ganz Neues auferstehen zu lassen. ©ChH

Dienstag, 21. Februar 2017

Mimetesit

Mimetesit
Verträge oder Abmachungen die eh schon wegen Unzuverlässigkeiten auf der Kippe standen, werden endgültig aufgelöst. Solltest du Mahnungen, Rechnungen oder andere Aufforderungen ignoriert haben, dann kann dir jetzt die Kündigung ins Haus flattern. Auch andere Bereiche von Zusammenarbeit sind davon betroffen, da wo ein Partner es an Ernsthaftigkeit fehlen ließ oder sich vor Verantwortung gedrückt hat, da wird jetzt Klartext gesprochen und die Sache beendet. Mag sein, dass man sich einer Willkür ausgesetzt fühlt, aber bei reiflicher Überlegung kannst du schon auch ein Eigenverschulden erkennen. Egal auf welcher Seite du dich befindest, nimm es als Akt der Befreiung, akzeptiere, dass es nicht gepasst hat und mach dich auf zu neuen Ufern. Ein Leben danach sollte für dich erstrebenswert sein und dafür muss erst etwas sterben, abgeschlossen werden, an diesem Punkt bist du jetzt. ©ChH

Montag, 20. Februar 2017

Heulandit

Heulandit
Der Frustpegel ist kontinuierlich am Steigen und du bist wütend, auf dich aber auch auf andere, weil Absprachen nicht einhalten werden oder du solche nicht einhalten kannst. Das bringt dich in Bedrängnis und du musst jetzt eine Lösung finden damit daraus keine Schwierigkeiten von größerem Ausmaß wachsen. Warum ist es nicht möglich, dass Frieden, Ruhe und Ordnung in dein Leben einkehren? Du kommst jetzt in Situationen die dich dazu animieren sollen deinen Teil daran zu erkennen. Bist du selbst immer zuverlässig? Hast du vielleicht schon von Anfang an deine Zweifel an der Ehrlichkeit der anderen und unterstellst schon beim geringsten Anlass Hinterlistigkeit? Die Geister die du rufst, sie kommen um dir dein eigenes Verhalten zu spiegeln. Mangelgedanken in allen Lebensbereichen verhindern, dass Fülle in dein Leben kommen kann. Wenn du willst, dass man dir vertraut, dann solltest du dein eigenes Misstrauen ablegen. Überarbeite tief eingebrannte negative Suggestionen und Verhaltensweisen, ersetze sie durch positive, nimm Abschied von allem was dich selbst minderwertig macht und zieh damit auch Vollwertiges an. Vor dem Erfolg kommt das Erkennen von dem was dir selbst einredest, es liegt also an dir was man dir entgegen bringt. Lerne in der Situation um dich auf das Glück vorzubereiten. ©ChH

Sonntag, 19. Februar 2017

Sardonyx

Sardonyx
Schluß mit lustig, es wird ernst. Aus der Lebensvielfalt hat sich ein neues Ziel für dich herauskristallisiert, um diese Gelegenheit wahrnehmen zu können, musst du aber auch was geben, vermutlich ist es deine Bequemlichkeit. Auch einige Probleme warten noch auf deine Lösungen, die erledigen sich nicht von selbst, da wirst du dir noch etwas einfallen lassen müssen. Dir ist sicherlich klar, dass unfertige Angelegenheiten sich wie ein Stau auf deinem Weg auswirkt. Mach dich heute über die Aufarbeitung und sei dir sicher, dass es für alles eine Lösung gibt, am Ende wirst du feststellen, dass es tatsächlich leichter ging als gedacht und auf einmal kannst du wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Auch deine Seele ist noch mit altem Zeugs belastet, also räum auch da auf, lass ziehen was dir nicht nützt und akzeptiere was du nicht ändern kannst. Damit schaffst du dir wieder Platz und Energie für das Neue, das was unmittelbar vor dir steht, erkannt und in dein Leben integriert werden will. ©ChH

Samstag, 18. Februar 2017

Sonnenstein

Sonnenstein
Es gibt gute Chancen jetzt aus einer Orientierungslosigkeit herauszukommen, neue Herausforderungen und ein Glückstag kündigen sich an. Was du tun musst? Offen sein für Zufälle, für zwischenmenschliche Beziehungen und dem Leben im Allgemeinen. Um zu wachsen brauchst du Kontakte, Menschen mit denen dich etwas verbindet und denen du vertrauen kannst, Verbindungen die dich mit anderen bekannt machen und so eine fördernde Kettenreaktion auslösen. Sei jetzt besonders aufmerksam und du wirst richtig gute Leute finden und Beziehungen starten die wahres Glück für dich bedeuten werden. Verabrede dich mit Freunden oder mach einen Spaziergang durch Stadt oder Land, rede mit Menschen die dir begegnen und sei nicht böse wenn der Kontakt nur für eine bestimmte Zeit ist. Öffne dich und glaube fest daran, dass die Natur, das Leben, für dich die passenden Verbindungen bereithält. ©ChH

Freitag, 17. Februar 2017

Zirkon

Zirkon
Unter eine alte und nervlich belastende Angelegenheit wird jetzt endlich ein Schlusspunkt gesetzt und du kannst deine ganze Energie in ein neues Projekt stecken. Den Samen dafür hast du ja selbst vor Kurzem gelegt und du wurdest erhört. Dieses Neue ist eine Herausforderung, entspricht dem was du wirklich gerne machst, aber du zweifelst auch wieder an dir selbst, ob du der Sache gerecht werden kannst und spielst mit dem Gedanken einen Rückzug. Tu es nicht, denn langfristig gesehen bringt dir dieses neue Sicherheit und Erfolg. Geh über die Brücke und mach aus einem zündenden Funken ein loderndes Feuer, deine Seele und dein Selbstwert werden es dir danken. Solche Chancen liegen dir nicht all zu oft vor den Füßen, heb sie auf, übernimm die Verantwortung und pack es an. Es ist wie der Eintritt in eine andere Welt, du kannst jetzt etwas völlig Neues beginnen und du wirst sehen, es wird gut für dich laufen. Selbst wenn du auf diesem Gebiet noch nicht all zu viele Kenntnisse hast, so kannst du dich doch auf deine Intuition verlassen und auch auf deine Lebenserfahrung, den Rest lernst du schnell. Diese Aufgabe wird ein Teil deiner Zukunft sein und ein Erfolgsmagnet der vieles an positiven Entwicklungen für dich anzieht. Spring über deinen Schatten und verwirkliche dich. ©ChH

Donnerstag, 16. Februar 2017

Dumortierit

Dumortierit
Du arbeitest an einer Veränderung und wunderst dich, dass deine in sich gleichbleibenden Aktionen keine Änderung hervorbringen. Wenn du in deinem Gemüsegarten immer nur die selbe Frucht ausbringst, ist der Boden bald ausgelaugt und es kann keine gute Ernte mehr geben. Um erfolgreich zu sein, musst du flexibel sein, deinen Veränderungswunsch überarbeiten, anders präsentieren und auch an anderen Orten als bisher. Die Welt verändert sich in jedem Augenblick und wenn du daran teilhaben willst, dann ändere deine Einstellung weg vom ewig gleichen hin zu komplett neuem Samen. Mit deinen bisherigen Veränderungen deiner Präsentation, hast du dich immer mehr von dir weg entwickelt, den Halt unter dir verloren und die Schuld auf andere geschoben, aus Angst die Macht über dein Leben zu verlieren. Betrachte jetzt eine Veränderung als völlig neue Situation, in einer anderen Saat, so kannst du bleiben wie du bist aber dennoch erfolgreich Ernten. Lass dir also nicht länger einreden, dass du dich ändern sollst oder sogar musst, in so einem Umfeld bist du nicht richtig, denn du bist wie du bist, such dir stattdessen die zu dir passenden Umstände und Kontakte, die dich nicht anders haben wollen dir aber Halt geben und wenn du doch stolperst, dich auffangen. Ändere das was zu dir kommen soll damit es eine Veränderung geben kann. ©ChH

Mittwoch, 15. Februar 2017

Lila Fluorit

Lila Fluorit
Hast du es satt immer wieder zu hören oder zu merken wie wenig du als Mensch oder Arbeitskraft bedeutest? Du wirst zusammenhanglos nur wegen irgendwelcher Merkmale, deiner Vergangenheit, Herkunft oder Alter angegriffen und herabgesetzt, obwohl das überhaupt nichts mit der Sache zu tun hat. Oberflächliche Vergleiche sorgen wie so oft dafür, dass du fallengelassen und aussortiert wirst. Erkennst du darin dein Spiegelbild? Es geht um eine Angelegenheit bei der du selbst nur oberflächlich, ohne Herzblut engagiert bist, ein Teil sein willst aber bitte nur in dem von dir abgesteckten Rahmen, oder etwas beanspruchen willst nur um es zu besitzen um irgendeinen Status zu erfüllen. Alles so klein und unverbindlich gehalten wie nur möglich, nur soviel einbringen wie unbedingt nötig. Du strahlst Kälte aus und wunderst dich wenn dir Kälte entgegengebracht wird. Die Zeitqualität ist aber eine andere. Setz dich für das was du haben oder erreichen willst verbindlich ein und glaub nicht länger, dass dir ein oberflächliches Angebot deine innere Leere füllen kann. Solange du dich selbst als Außenseiter betrachtest, wird dich auch niemand aufnehmen, weder in einen Vertrag noch in sein/ihr Herz. Du hast jetzt die Möglichkeit weich zu werden, deine eigene Kälte zu überwinden, zu zeigen, dass du dich wirklich mit deinem ganzen Herzen für etwas einsetzen willst, deine Grenzen auflösen und damit auch dein eigenes Kleinsein überwinden kannst. Geh das Risiko ein dich zu öffnen, dein Hintergrundleben zu verlassen und du wirst sehen, dass als nächstes ein Angebot ankommt, in dem deine ganze Persönlichkeit erwünscht ist. ©ChH

Dienstag, 14. Februar 2017

Bustamit

Bustamit
Was bist du bereit an Zugeständnissen zu machen um einer erdrückenden Situation zu entkommen? Dein Mut zum Risiko wird geprüft, dein Gewinn wird aber enorm sein. Du bekommst ein Angebot, einen Vertrag oder Abmachung betreffend, bei dem du all deine Vorbehalte und Erfahrungswerte über Bord werfen sollst. Es geht um eine Zusammenarbeit, um Lernen oder Lehren, eine Fortbildung oder ähnliches bei der du eine Schlüsselrolle einnehmen kannst. Falls du schon Pläne für Öffentlichkeitsarbeit hast, dann geht es jetzt richtig los. Wenn du vorhast dich in eine Gruppe einzubringen um sich gegenseitig zu motivieren, dann such jetzt nach entsprechenden Angeboten oder wenn so was in deinem Briefkasten landet, nimm es an. Vielleicht hast du Bedenken, fühlst dich noch nicht reif dafür, magst dich nicht einfügen, aber du kannst dabei nur gewinnen und deine Selbstunterschätzung überwinden. Trau dich, fang an den Weg zu gehen alles weitere ergibt sich. ©ChH

Schwarzer Obsidian

Obsidian schwarz
Du bist auf der Suche nach einer Lösung um dich freier fühlen und entfalten zu können. Die Blockade die dich wie ein Bremsklotz am Weitergehen hindert, dein ganzes Leben in einen Stillstand versetzt hat, die kannst du jetzt entschlüsseln und benennen. Hilfe hierfür bekommst du in Gesprächen mit Freunden oder diversen Zeichen, denn plötzlich fällt es dir wie Schuppen von den Augen. Du musst zu jemanden oder zu etwas auf Distanz gehen, dir ein Umfeld suchen das dich nicht einschränkt oder einengt, dich einfach SEIN lässt. Für deine weitere Suche brauchst du neue Kontakte, denn du wirst nach dieser Erkenntnis Schritt für Schritt weitergetragen, von einem Kontakt zum nächsten, bis du dann das Gefühl hast angekommen zu sein. Zwischenlösungen hattest du genug, was du jetzt willst ist eine Endlösung, das Wissen endlich richtig angekommen zu sein. Du findest sie nicht alleine, lass dir dabei helfen aber gib die Verantwortung nicht ab, es ist dein Leben, deine Zukunft und nur wenn du bereit bist eine Wegbegleitung als das zu sehen was es ist, nämlich zeitlich begrenzt, kannst du auch das Ende des Weges finden ohne wieder in einer Zwischenlösung zu landen. Definiere jetzt genau was du erreichen willst, denn die 1. Blockade ist schon eingestürzt und wenn du deinen Erkenntnissen folgst, wirst du bald angekommen sein. ©ChH

Sonntag, 12. Februar 2017

Pyrit

Pyrit
Ein von dir gewünschtes Ende einer Situation ist schon in Sichtweite, es dürfte nur noch ein abschließendes Gespräch oder eine persönliche Vorstellung nötig sein. Es geht um ein Abkommen bei dem du rein über deine Leistung definiert wirst. Klare Ansagen sind jetzt wichtig, wozu du bereit bist oder auch nicht, du solltest dich nicht zurückhalten, steh zu deinen Fähigkeiten aber sag auch nichts zu was Widerwillen in dir auslöst. Es werden vermutlich weitere Entscheidungen von dir verlangt, setz dich dabei nicht selbst unter Druck, denn worum es auch immer geht, es wird deine Zukunft beeinflussen, dich aus einer belastenden Situation herauslösen können und umso ehrlicher du in die Angelegenheit gehst, desto sicherer ist ein positiver Ausgang. Vielleicht versucht auch jemand deine Lage auszunutzen und will mit Druckausübung deinen Willen brechen, dich unterwerfen wie einen Sklaven. Lass dir das nicht bieten, sei selbstsicher, geh weg und löse dieses Bündnis auf, es kann nur besser für dich kommen und das wird es auch, dein Mut wird belohnt werden. ©ChH

Samstag, 11. Februar 2017

Zinkit

Zinkit
Die Nerven liegen blank, sind überfordert mit dem Dauerstreß im Kopf und immer neuen Widerständen die es zu überwinden gilt. Du willst raus aus einer Situation, dich nicht länger unterdrücken lassen von Menschen, Institutionen, Umständen oder negativem Gedankenkarussell. Jetzt solltest du nur aufpassen, dass es nicht in Paranoia ausartet. Der Wandel kommt, wenn auch schmerzhaft, nicht so wie du dachtest, aber es ist der richtige Weg und du kannst jetzt lernen dir selbst zu vertrauen. Je größer die von dir gewünschte Veränderung sein soll, umso mehr musst du dich auch dafür einsetzen und als Beispiel voran gehen. Damit ist Ausmisten gemeint, alles was du im Laufe der Jahre angesammelt hast, was dich als Erinnerung erdrückt, das bring weg, verschenke oder verkaufe es und nimm Abschied von der Illusion, dass die Erinnerung dir den damit verbundenen Moment oder Menschen zurück bringen kann. Sortiere auch nutzlose Daten aus, Adressen, Dokumente und nimm auch deine Freundeslisten im Sozial-Media unter die Lupe, behalte nur was und wer wirklich zu dir passt. Du brauchst jetzt Luft und Raum um dich herum, Platz damit du dich um die Probleme der Gegenwart kümmern kannst, damit es eine unbelastete Zukunft geben kann. Streitigkeiten um Geld oder Verträge können jetzt mit einem Kompromiss beseitigt werden und du kannst Abschied nehmen von Einschränkungen und dem Leben als Marionette. Es hat dir nicht den erhofften Erfolg beschert, dich nur einsam und leer gemacht. Nimm es an wie es ist und geh weg von der Kälte und hin in die Wärme. ©ChH

Freitag, 10. Februar 2017

Baryt gelbgrün

Baryt
Zukunftsplanungen sind angesagt und möglichst gleich ein paar Vorbereitungen dafür angehen. Du willst unabhängig von Erwartungen agieren, dir nicht länger aufdrängen lassen wie du dich zu verhalten hast, was für dich gut ist und genau hier kannst du jetzt ansetzen, dich befreien, dein eigenes Ding machen um die Macht über dein Leben zurückzugewinnen. Es reicht ja auch, zu oft hast du dich abdrängen, passiv alles über dich ergehen lassen. Werde dir wieder deiner Fähigkeiten bewusst, schau dir an was du schon alles erreicht, wie du dich weiterentwickelt hast, das ist dein Fundament um deine Zukunft darauf aufzubauen. Lass deine Kritiker heute einfach stehen, sie sind deine Aufmerksamkeit nicht wert. Wenn du auf der Suche nach neuen Verbindungen bist, für neue Arbeit oder sonst ein Projekt, dann beschränke dich nicht länger auf deine direkte Umgebung, geh mit deiner Suche hinaus in die Welt, zeig dich unabhängig von gesetzten Kriterien. Wenn du das schon gemacht hast, dann freu dich auf positive Post. Vielleicht bekommst du auch eine Kündigung, dann wehr dich nicht dagegen, du wirst aus etwas herausgelöst um dich zu verbessern. Unterschätze dich nicht länger, lass Bindungen die dir nicht gut tun, nichts mit der Verwirklichung eines Traumes zu tun haben hinter dir, rebelliere gegen alles was dich klein halten will und verbinde dich mit mit deiner eigenen Großartigkeit. ©ChH

Donnerstag, 9. Februar 2017

Jamesonit

Jamesonit
Der Rückzug aus einer Verbindung, freiwillig oder zwangsweise, schiebt dich in eine Veränderung die dich im ersten Moment schockieren mag, aber sie macht langfristig Sinn. Es ist ein Ende dessen Ursprung in Unzuverlässigkeiten oder in einer Handlungsunfähigkeit bezüglich Arbeit, Geld oder Besitz liegt. Du kannst es noch abmildern indem du deine Zukunftsängste wegschiebst und diplomatisch vorgehst, vorläufig zumindest. Egal ob es sich um Forderungen oder Verbindlichkeiten handelt, du wirst jetzt unter hohem Druck eine Lösung finden und mit dem Gegenüber Kontakt aufnehmen müssen, die Hände in den Schoß legen und abwarten würde nur alles verschlimmern und dich endgültig in die Verliererrolle abdrängen. Die Lösung dieses Problems liegt vor dir, nimm sie an und nutze sie für deine Befreiung, denn eine Auflösung wird es trotzdem geben, es wird eine Herauslösung aus der Enge sein. Es kann auch sein, dass du einen langgehegten Traum erst mal in die Pause schieben musst, weil es wichtiger ist deine Existenz mit einer zweckmäßigen Tätigkeit zu sichern, das gibt dir aber auch die Zeit dein Konzept noch einmal zu überarbeiten und in Ruhe und ohne Zwang auf den richtigen Moment für einen Neustart zu warten. Das was du machst oder da wo du bist, ist weder deine Lebenserfahrung noch deine Anwesenheit gefragt, da bist du nur eine Marionette, die kommenden Ereignisse werden dich über Umwege dahin führen, wo du wichtig und richtig bist. ©ChH

Mittwoch, 8. Februar 2017

Sarder

Sarder
Zeit um Energiereserven hervorzuholen, Stärke zu zeigen und dich um materielle und familiäre Angelegenheiten zu kümmern. Körper und Seele sind ausgepowert, aber deine Zeit zum Ausruhen ist noch nicht gekommen. Es gibt für dich viel zu tun und vieles zu überdenken, vor allem was häusliche Belange betrifft. Deine Beziehung zu Geld steht ebenfalls auf dem Prüfstand, kannst du es nicht würdigen, dass es dir gut geht oder lebst du im ständigen Mangelgedanken? Vielleicht hast du Existenzängste, Angst unterzugehen, wenn du dir den Ruin immer wieder bildlich vorstellst, wirst du auch genau diesen herauf beschwören. Wichtig ist, dich um alle Angelegenheiten zu kümmern, zu bereinigen und aufzuarbeiten, soweit es eben geht, das macht den Kopf frei für positive Ansätze. Deine Gedanken formen deine Realität, vergiss das nicht. Deshalb mach es dir so gemütlich wie nur möglich, deine Wohnung ist dein Heim, auch wenn es auf Zeit ist schenkt sie dir doch Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen. Hol dir auch Mut und Zuversicht bei Freunden und Familie im Gespräch ohne Belehrungen, da sein füreinander und doch nicht zu besitzergreifend sein, echte Freundschaft schließt Bedingungen und Bevormundung aus. Auch Mutter – Kind - Beziehungen wollen von dir beachtet und geachtet werden, es ist die engste Beziehung die es geben kann, aber auch die schmerzhafteste wenn sie auseinander bricht oder wenn sie verloren geht (aus welchen Gründen auch immer). Du wirst dich im Loslassen üben müssen, jeder braucht auch Freiräume um sich weiter entwickeln zu können, als Kind wie auch als Mutter. Richte deinen inneren Dialog neu aus und alle werden davon profitieren. ©ChH

Dienstag, 7. Februar 2017

Azurit Malachit

Azurit Malachit
Achte auf deinen Besitz und dein Geld, geh vorsichtig damit um und lass dir nichts aufschwatzen oder zu günstig abnehmen, verteidige was du hast und sei nicht zu verschwenderisch. Bei Geschäften oder sonstiger Vorhaben kannst du selbstbewusst auftreten, damit stellst du sicher, dass du nicht so leicht zu beeindrucken bist. Wenn eine Abmachung nicht eingehalten wurde, dann drohen echte Schwierigkeiten, vor allem wenn es um unbezahlte Rechnungen geht, warte nicht auf ein Wunder, melde dich und biete einen Kompromiss an, eine Eskalation und Folgeschäden ist die Angelegenheit wirklich nicht wert. Andererseits kannst du auch auf Geldzuwachs hoffen, oder ein Vertrag der dir finanzielle Sicherheit bringen wird ist kurz vor Abschluss. Kümmere dich um beides, beweise Mut damit du den Ausgleich für deine Anstrengungen genießen kannst. Leg zwischendurch eine Pause ein und halte Rückschau um Ursachen für diese Angriffe auf dein Hab und Gut zu erkennen. Es ist jetzt wichtig Irrwege und Fehlentwicklungen deiner eigenen Denk- und Handlungsweise zu korrigieren und eine Trennung von allem was einseitig ist zu vollziehen. Das Verleugnen deines Anteils als Ursache für die Situation bringt nichts als weiteren Stillstand, alles hat eine Herkunft, die zu erkennen ist wichtig um eine bessere Zukunft haben zu können. Geh künftig einen anderen Weg, zeige, dass du auch zu eigenen Unzulänglichkeiten stehen und dich ändern kannst, das ist Versöhnung mit dir selbst. In Herzensangelegenheiten bleib locker und unverkrampft, kontrolliere weder dich selbst noch andere, lass dich von Wärme umfließen, genieße es wenn dich jemand umschwärmt oder verwöhnt und öffne dich für neue Erfahrungen, aber verlange nichts nur weil es dir nicht reicht. Um die richtigen Kontakte für eine Neuorientierung zu finden kannst du jetzt Initiativen ergreifen und auch ungewöhnliche Wege gehen. Unterwegs, außerhalb deines Wohlfühlbereichs, wirst du fündig werden und für dich wichtige Fragen beantwortet bekommen. Brich mit deiner Bequemlichkeit und allem was dich nur auszehrt und halte Ausschau nach neuen Chancen um deine Bewegungsfreiheit wiederherzustellen. ©ChH

Montag, 6. Februar 2017

Fuchsit

Fuchsit
Du brauchst ein Erfolgserlebnis, willst endlich den Weg aus dem Irrgarten des Lebens finden und nicht länger im Kreis laufen. Dann lass dich überraschen, es tut sich was. Etwas was du vor einiger Zeit ausgesät hast, trägt nun Früchte. Anfragen oder Angebote die du ausgesendet hast werden beantwortet und gehen in die nächste Runde, Termine können endlich fixiert, Unterschriften getätigt werden und wenn du auf eine Einladung wartest, die ist am Weg zur dir. Es ist wahrscheinlich nicht zu 100 % das was du dir erhofft hast, aber immerhin geht es jetzt vorwärts. Was kein Grund ist wieder alles locker zu nehmen, deine Ernsthaftigkeit und Zuverlässigkeit werden geprüft. Wenn du jetzt dran bleibst, dann kann sich etwas wirklich tolles aus dieser Aktion entwickeln, aber Schritt für Schritt, wie gesagt, du bist in der Bringschuld. Es macht auch Sinn andere Vorhaben die dich aus einer Abhängigkeit heraus bringen sollen neu zu überarbeiten und gleich abzusenden. Achten solltest du darauf, ob deine zukünftigen Partner vertrauenswürdig sind, schließ keinesfalls irgendwelche Verträge oder Abmachungen mit dubiosen Geschäftemachern ab, das kann nicht gutgehen, such nach Alternativen und du wirst sie finden. Möglich ist jetzt auch, dass dich irgendwelche Nachbarn oder andere Personen nerven, sie wollen zu viel von deinem Privatleben wissen und oder mischen sich ein. Erhöhte Vorsicht ist auch bei Auskünften am Telefon geboten. Schieb da gleich einen Riegel vor, denn sonst wird deine Naivität gegen dich eingesetzt. Lass deinen aufgesetzten Schein fallen und dein Umfeld tut es auch. Brich mit allem was dich nur auszehrt und halte Ausschau nach neuen Chancen um deine Bewegungsfreiheit wiederherzustellen, versöhne dich mit der Situation. ©ChH

Sonntag, 5. Februar 2017

Azurit

Azurit
Achte in nächster Zeit auf deinen Besitz und dein Geld, geh vorsichtig damit um und lass dir nichts aufschwatzen oder zu günstig abnehmen, verteidige was du hast und sei nicht zu verschwenderisch. Bei Geschäften oder sonstiger Vorhaben kannst du selbstbewusst auftreten, damit stellst du sicher, dass du nicht so leicht zu beeindrucken bist. Wenn eine Abmachung nicht eingehalten wird, kannst du unmissverständlich klar machen was du davon hältst, aber lass dich nicht auf einen Streit deswegen ein, das ist die Angelegenheit nicht wert. Leg zwischendurch eine Pause ein und halte Rückschau um Ursachen für diese Angriffe auf dein Hab und Gut zu erkennen. Es ist jetzt wichtig Irrwege und Fehlentwicklungen deiner eigenen Denk- und Handlungsweise zu korrigieren und eine Trennung von allem was einseitig ist zu vollziehen. Das Verleugnen deines Anteils als Ursache für die Situation bringt nichts als weiteren Stillstand, alles hat eine Herkunft, die zu erkennen ist wichtig um eine bessere Zukunft haben zu können. Geh künftig einen anderen Weg, das ist Versöhnung mit dir selbst. In Herzensangelegenheiten bleib locker und unverkrampft, lass dich von Wärme umfließen, genieße es wenn dich jemand umschwärmt oder verwöhnt und öffne dich für neue Erfahrungen, auch wenn es nicht die große Liebe ist. Um die richtigen Kontakte für eine Neuorientierung zu finden kannst du jetzt Initiativen ergreifen und auch ungewöhnliche Wege gehen. Unterwegs, außerhalb deines Wohlfühlbereichs, wirst du fündig werden und für dich wichtige Fragen beantwortet bekommen. Brich mit deiner Bequemlichkeit und allem was dich nur auszehrt und halte Ausschau nach neuen Chancen um deine Bewegungsfreiheit wiederherzustellen. ©ChH

Samstag, 4. Februar 2017

Beryll

Beryll
Bist du bereit für ein überraschendes Angebot? Mag sein, dass es dir jetzt gerade nicht wirklich in den Kram passt, aber nimm einfach an, dass das der Weg hin zu deinem Ziel ist. Es geht darum, dass du dich für eine Zugehörigkeit wie ein Chamäleon in eine neue Umgebung einfügen darfst, eine Begegnung auf Augenhöhe und du kannst endlich aus dem Schatten heraustreten, weil einer deiner Aktionen jemanden aufgefallen ist. Wenn du aber keinerlei Vorarbeit geleistet hast, dann ist es noch immer sinnlos auf Hilfe und Zeichen zu warten, daran hat sich nichts geändert. Werde aktiv, setze deine eigenen Zeichen damit du auffällst und jemand dich finden kann, denn nur du selbst kannst etwas an deiner Situation ändern. Löse Probleme in dem du Verantwortung übernimmst, suche nach einer alternativen Verbindung die dein Ziel beinhaltet und betrete damit den sich öffnenden Fluchtweg heraus aus dem Irrweg. Wenn du nicht selbst deine Grundpfeiler vorgibst, dann machen es andere und die wissen nicht wirklich was für dich gut ist. ©ChH

Freitag, 3. Februar 2017

Schwarzer Turmalin, Schörl

Schwarzer Turmalin, Schörl
Du fühlst dich blockiert, betrogen und ausgeliefert, bist sauer auf dein Schicksal, weil es dir nicht den gewünschten Erfolg beschert. Jetzt mal ernsthaft, du kannst nicht Schuld verteilen ohne dich selbstkritisch zu hinterfragen? Du suchst nach Anerkennung für dich als Person, gleichzeitig bestehst du auf Unterstützung. Willst dich aus nichts herauslösen, aber eigenständig sein. Willst dich auf niemanden einlassen, aber leidest unter Alleinsein. Verändere deine Sichtweise was Schicksal angeht, du bist nicht in der Position zu bestimmen was du verdient hast und manchmal weißt du ja selber nicht wie der richtige Weg für dich aussehen soll. Geh zurück ins Leben und nimm an, was das Leben dir schickt. Kümmere dich um deine Verpflichtungen und Arbeiten, dir wird nichts geschenkt nur weil du dich blockiert fühlst, Beweise deine Zuverlässigkeit. Du wirst trotz Verletzungen heute über weitere kleine spitze Steine gehen müssen, aber am Ende erwartet dich weiches Gras, nur Mut und Willen musst du mitbringen. Trag deinen Teil dazu bei und nimm auch Hilfe an die dir angeboten wird. Es braucht etwas Zeit um alte Verhaltensmuster umzuwandeln, bleib also geduldig. Setz  weder dich selbst noch andere unter Druck, aber bleib deiner neuen Linie treu. Der Tag wird einer Achterbahnfahrt gleichen, sowohl in Aktionen als auch was deine Gefühle betrifft, aber du kannst Lösungen finden indem du Misstrauen gegen alles und jeden aufgibst. Achte auch auf deine Werte, lass sie dir nicht verbiegen. Mach dich bereit zu empfangen und verfahrene Situation aufzulösen und geh raus an die Luft, unterwegs sein heißt auch auf deinem Lebensweg vorangehen. Dein befreiter Geist kann sich auf den Weg der Heilung zurückkämpfen, Halt in sich selbst finden und unvorhersehbare Ereignisse als Geschenk und Grundlage für den Lebensweg erkennen. ©ChH

Donnerstag, 2. Februar 2017

Phlogopit

Phlogopit
Du bist auf der Suche nach neuer Arbeit oder sonstiger Beschäftigung? Willst das Gefühl haben gebraucht zu werden und nicht länger nutzlos am Rande stehen? Bist in irgendeiner Weise in einer Abhängigkeit und willst da raus? Dann kannst du dich jetzt in Bewegung setzen um das zu finden was zu dir, deinem Wesen und deinen Fähigkeiten passt. Das gilt auch für bereits laufende Projekte wo du noch Unterstützung brauchst. Mach dich an die Arbeit, schreibe selbst Anzeigen oder beantworte solche, aber bleib dabei ganz ehrlich, verschleiere oder beschönige nichts und rechne mit Erfolg, der auch erst in ein paar Tagen sichtbar werden kann. Dir wird jetzt auch in mehreren Bereichen bewusst was du in deinem Leben verändern und was die nicht länger hinnehmen willst, wobei du dir bei dem Weg dorthin noch nicht ganz klar bist, ist aber egal, denn so bist du auch offen für unkonventionelle Vorgänge und Aktionen. Dich kann auch ein Gefühl des „Kleinseins“ befallen, willst endlich richtig leben und nicht nur vom Nötigsten zehren, dann visualisiere dir dein neues Leben und erlaube auch, dass du es zusammen mit anderen erreichen wirst, nicht aber zwangsläufig mit Menschen die du schon kennst. Lass es zu dass dich Glück finden kann, allerdings kann es ganz anders sein als du jetzt denkst, deshalb begrenze dich keinesfalls, egal in welche Richtung. ©ChH

Mittwoch, 1. Februar 2017

Stein für Februar: Zinkit

Im Februar geht es um als Teil einer Gemeinschaft Vorgaben erfüllen müssen, nicht wirklich aus Herzensliebe zu einem Projekt sondern eher weil man keine andere Wahl hat, es eine Bedingung ist oder ganz einfach befohlen wird. Der Verstand und das Durchhaltevermögen haben das Sagen, Geist und Herz bleiben auf der Strecke, vorerst. Da kann einem schon auch mal der Kragen platzen wenn für einen Antrag noch ein Formular mehr auszufüllen, für eine Arbeit noch ein Gespräch mehr nötig ist oder sich Menschen in Angelegenheiten einmischen die sie kaum etwas angehen. Egal was geplant ist, es gibt ständig neue Widerstände, immer noch eine Hürde zu meistern und man kann gar nicht mehr dran glauben, dass es irgendwann mal einen Abschluss geben kann. Andere werden so vom Ehrgeiz gepackt, dass sie vollkommen rücksichtslos agieren und über jedes Ziel hinaus schießen, sie tun das weil sie an 1. Stelle stehen wollen, aus Panik einen Status zu verlieren. Vorbelastete Beziehungen jeglicher Art können jetzt endgültig kippen und beendet werden, wenn man es zulässt, dass sich eine 3. Person einmischen kann. Andererseits können sich aus diesem Dilemma heraus völlig ungeplant auch neue Paare und andere Bindungen bilden und das passt dann sogar super und dauerhaft. Also nicht ausflippen oder verzweifelte Aktionen starten sondern in Ruhe alles erledigen was es zu erledigen gibt, Verantwortung für das eigene Leben und die eigenen Wünsche übernehmen und damit Standfestigkeit und festen Willen beweisen.

Im großen Geschehen geht es auch um Daten, falsche Daten, Datenmissbrauch, zu viele angesammelte Daten wo jeder Überblick verloren ging, Datenansammlungen und Auswertungen von Unberechtigten. Das wahre Ausmaß, noch viel größer als gedacht, haut selbst die Befürworter um, diese Misstände kommen zumindest Schrittweise ans Tageslicht. Auch Interessenvertretungen und Verschleierungen von Informationen sind großes Thema. Manche Politiker und andere hohe Herrschaften werden Verantwortung übernehmen müssen. Aber auch sie sind nur Marionetten, jederzeit ersetzbar durch eine andere Marionette. Bündnisse die nur einseitig sind werden aufgelöst, neue und bessere gegründet, allerdings auch erst wenn der Schein abfällt und die dreckige Maske zu sehen ist. Wenn es um Vorgaben erfüllen für eine Gemeinschaft geht, dann muss man auch wieder Terroranschläge in Betracht ziehen, schlimmer als bisher. Auch Terroristen sind Marionetten, von der für uns alle gefährliche Sorte und in dieses Monat fällt Fasching, alles will feiern und fröhlich sein. Sicherheit, jeder will sie, viele versprechen sie, aber man kann sie nur solange aufrecht erhalten bis jemand kommt und das Fundament zerstört. Ich hoffe ich irre mich. Hinter all dem steht jeweils eine große Macht die keine Skrupel hat Macht auch zu missbrauchen. ©ChH

Chrysopal Prasopal

Chrysopal Prasopal
Befürchtungen und auch Ahnungen quälen dich und lassen dich erstarren und handlungsunfähig werden. Der Hintergrund dafür liegt aber in dir selbst, manche Nervenstrapaze hätte sich vermeiden lassen, wenn du nur rechtzeitig daran gearbeitet hättest anstatt dich in einer Phantasiewelt aufzuhalten. Aber noch ist es nicht zu spät, vorrausgesetzt du kommst jetzt in die Gänge und kümmerst dich darum. Finanzielle Angelgenheiten lassen sich durch Komunikation, schreiben, reden zumindest abmildern, trete dabei dennoch selbstbewusst auf. Anderes lässt du ziehen, was nicht wirklich zu dein Leben passt, sich nicht in deine Strukturen einfügen lässt, das kannst du auch nicht mehr zurechtbiegen. Alte Angelgenheiten können sogar endgültig abgeschlossen werden, da wurde es aber auch Zeit. Kommst du in die Gänge, kommen auch alle Energien um dich herum in die Gänge und schon ist wieder Ordnung in deinen Angelgenheiten. So erleichtert sich der Druck auf dich nach und nach und deine Vitalität kommt zurück, die kannst du dann auch gleich für neue Aktionen nutzen, Ziele auf den Weg bringen und Vorausetzungen dafür erschaffen. Und plötzlich sind auch schon die ersten positiven Ergebnisse zu sehen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, es darf geflirtet werden und dies lässt dich deine Komplexe vergessen, deine Gefühle aufwallen. So kannst du noch Freude und Spass erleben, ein leichtes Miteinander und Überraschungen warten auf dich. Nimm dir aber auch Zeit für Reflexion, Ruhe und Stille und lass dich zu nichts überreden wozu du nicht stehst.©ChH

Dienstag, 31. Januar 2017

Hiddenit

Hiddenit
Eine Verschmelzung unterschiedlicher Energien bietet dir die Möglichkeit zu mehr Bewegungsfreiheit. Hast du das Gefühl in eine Richtung gezerrt zu werden in die du gar nicht gehen willst? Dann stell dir doch erst mal die Frage, ob du dich überhaupt weg von vorgegebenen Wegen bewegen willst und warum du dich am IST-Zustand festklammerst. Halten dich vielleicht frühere Rückschläge oder deine eigene Bequemlichkeit davon ab selbst zu agieren? Wenn du nichts tust, wird dir ein Weg aufgezwungen, dann bist auch du alleine dafür verantwortlich wenn es in eine kontraproduktive Richtung geht, niemand anderer. Wenn du nach einer wie immer auch gearteten Bindung suchst, dann werde jetzt aktiv, entscheide wo und wie du dich einbringen willst und tu nicht länger so als wäre alles perfekt wie es ist, das glaubst du ja selbst nicht mehr. Überwinde deine Angst oder deine Bedenken, verlasse eingetretene Pfade und werde kreativ, denn jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo du verbindlich werden musst, deine Lage erfordert das, oder aber andere tun es für dich, dann darfst du dich aber nicht darüber beschweren, wenn dies einen Rückschritt bedeutet. ©ChH

Montag, 30. Januar 2017

Sillimanit

Sillimanit
Dein Selbsterhaltungstrieb wird geweckt. Selbstmitleid und warten auf einen „Zufall“ der so aussehen soll wie du es gerne hättest, hat dich noch nie aus einem Loch herausgeholt, Ärmel hochkrempeln und neutrale Selbstanalyse aber können Wunder bewirken. Wenn du das Gefühl hast in einem Lebensbereich auf einem Irrweg gelandet oder einer Täuschung unterlegen zu sein, dann gesteh dir endlich auch ein, dass du dich selbst dahin getrieben hast, anderen die Schuld an deiner Situation zu geben ist einfach, bringt dich aber keinen Millimeter näher an eine Lösung. Zum Glück hat jeder Irrgarten auch einen Ausweg, den zu finden ist jetzt eine Aufgabe bei der du ganz nüchtern und analytisch vorgehen solltest. Wenn du in der Vergangenheit immer wieder zurückgewiesen wurdest, ob als Arbeitnehmer oder Partner, dann war das sicherlich schmerzhaft, hat dir aber gleichzeitig gezeigt, dass du da nicht dazu gehörst, dass dein Weg ein anderer sein muss. Nable dich von allen alten von dir selbst festgelegten Strukturen ab, unterwerfe deine Zukunft keinen Vorgaben sondern lass sehr viel Spielraum für Entfaltungsmöglichkeiten. Besinne dich auf die Ausgangsposition, das was du einbringen kannst und auch willst und mit diesen Gedanken betrachtest du jetzt bitte jeden Menschen der dir heute begegnet, um auszuschließen wer nicht dazu passt, um zu begrüßen wer oder was dich ergänzt. Damit kannst du erhalten (bewahren) was du bist und sicher auch erhalten (bekommen) was du suchst. ©ChH

Sonntag, 29. Januar 2017

Phosphosiderit

Phosphosiderit
Eine Änderung deiner derzeitigen Situation kann nur über Vergangenheitsbewältigung geschehen, eine passende Gelegenheit bekommst du heute. Jahrelanges Kleinhalten deiner Person, ausgehend von anderen aber übernommen von dir selbst oder auch gravierende Missverständnisse, haben deine Energie eingeschränkt, dich auch kalt und für feste und intensive Kontakte scheu werden lassen. Irgendwann hast du jemanden verloren, Mensch oder Tier und du vermisst diese Freundschaft bis heute, fühlst dich in Stich gelassen und alleine. Dein eigenes Ego hat bisher einen Neuanfang und damit auch ein Weiterkommen verhindert. Wiederbelebung von scheinbar verlorenen Kontakten aber auch neue Freundschaften können jetzt eine ungeheure Energiefreisetzung in dein Leben bringen und sich als besonders wertvoll herausstellen. Wenn du in der Vergangenheit mit jemanden gebrochen hast, dann wäre der Zeitpunkt für eine Versöhnung ideal, wenn du denkst, da ist eh nichts mehr zu retten, dann lass dich auf neue Freundschaften ein ohne die alte ersetzen zu wollen, das ist sowieso völlig unmöglich und muss auch nicht sein. Oder du bekommst ein Haustier angeboten das bisher nur geduldet war und sich nach Wärme und Zugehörigkeit sehnt, ein Spiegelbild von dir selbst. Gib jemandem das Gefühl bei dir Daheim zu sein damit du dich selbst angekommen fühlen kannst. Es ist eine spannende und abwechslungsreiche Zeit mit viel Licht und Potential um sich von einer Einseitigkeit zu lösen. ©ChH

Samstag, 28. Januar 2017

Aquamarin

Aquamarin
Großer Mut bringt Großartiges zustande, du kannst jetzt aus deinem Schatten heraustreten, mit einem Angebot, dass dir gar keine andere Wahl lässt als dich in eine Verbindung einzufügen. Jeder möchte seine Bestimmung leben und viele meinen es auch formulieren zu können, aber der Weg ist dein Ziel oder auch deine Bestimmung und nicht immer ist am Ende das was du dir ausgemalt hast. Nimm dich und deinen Lebensweg nicht länger in Gefangenschaft, lass jetzt zu, dass etwas vor dir auftaucht und dich dabei haben will und zwar so wie du bist, es passt so gar nicht in deine Pläne, wird dir aber letztendlich Glück bringen. Das sture auf etwas ganz bestimmtes und damit sehr eingegrenztes hinzuarbeiten oder zu erwarten, hat ja bisher eh nicht funktioniert, also hast du doch auch nichts zu verlieren. Lass dich auch nicht von ähnlichen Situationen aus der Vergangenheit beeinflussen, sowohl du als Mensch, die Umstände und auch die Zeitqualität sind jetzt anders. Solltest du jetzt aber eine Zugehörigkeit einfordern wollen, dann ist das ein Vorgreifen auf etwas das du sein willst, ungeachtet deiner Begabung oder deines Wesens und damit Realitätsverweigerung. Du kommst damit nicht wirklich weiter. Lass dich finden und hab dann auch den Mut dich wie ein Chamäleon in die neue Umgebung einzufügen um dich als das zu präsentieren was du wirklich bist. ©ChH